139745

 

 

 

 

Ungefähre Jahreskosten eines Kleingartens


Ein Kleingarten ist günstiger, als man evtl. denken könnte.

Schon für wenig Geld kann man sich sein eigenes grünes Paradies erschaffen.


Wir haben freie Gärten in jeder Preislage - sowohl für 1,- Euro in

denen ein wenig Arbeit wartet als auch für über 1500,- Euro die nur darauf warten, wieder bewirtschaftet zu werden. Die Übernahmegebühr/Abstand ist grundsätzlich Verhandlungssache und einmalig zu zahlen.


Die jährlichen Kosten für einen Kleingarten sind abhängig von Gartengröße, Versicherung, Verbräuchen usw.


Mitgliedsbeitrag pro Jahr:           66,50 Euro

Pachtpreis z. Zt. pro Jahr:              0,21 Euro / qm

zuzgl. unbelegter Flächenanteil


Es fallen einmalig eine Aufnahmegebühr sowie eine Kaution an.

Ein jährlicher Beitrag für Unfallversicherung und Festumlage fallen ebenfalls an. Wasser und Strom werden nach Verbrauch berechnet.

Die Kaution wird bei ordnungsgemäßer Aufgabe des Gartens und sofern keine offenen Rechnungen mehr bestehen, rückerstattet.

Jedes Mitglied muss pro Jahr 8 Stunden Gemeinschaftsarbeit leisten! Wird die Gemeinschaftsarbeit nicht erbracht, wird pro nicht geleistete Arbeitsstunde eine festgelegte Gebühr erhoben.

Aufnahmegebühr, Kaution und Abstand sind fällig bei Vertragsabschluss.

Der Mitgliedsbeitrag, Pacht, Unfallversicherung und Festbeitrag des laufenden Jahres sind dann nach Erhalt der nachfolgenden Rechnung zu zahlen.

Die Jahresrechnung wird im November erstellt und muss bis zum 15.01. des darauffolgenden Jahres bezahlt sein.

Sie können uns gern auch per E-Mail kontaktieren.


Alle Angaben ohne Gewähr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

E-Mail
Karte